Montag, 25. Juni 2012

[Rezension] Andrew Gross - Blut und Lüge


Was machst du, wenn du dich in 24 Stunden aus deinem bisherigen Leben verabschieden musst?
Deine Familie, dein Beruf hinter dir lassen musst. Wenn alles, was du bisher als richtig angesehen hast, zu Staub zerfällt. Wenn Menschen, die du liebst, plötzlich deinen Tod wollen. Was machst Du dann?
Als Kate erfährt, dass ihr Vater vom FBI verhaftet worden ist, bricht für sie eine heile Welt zusammen. Ausgerechnet ihr Vater, ein angesehener Geschäftsmann und begeisterter Familienmensch, soll etwas mit Geldwäsche und organisiertem Verbrechen zu tun haben. Wenn er kooperiert und einige seiner Geschäftsfreunde verrät, werden er und seine Familie in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen


Die Ereignisse überschlagen sich, als Kates Vater verhaftet wird. Von einer Sekunde auf die andere ist alles anders. Die Familie wird ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen und nur Kate entscheidet sich dagegen. Sie ist nicht bereit dazu, ihr Leben und ihre Beziehung aufzugeben. Kate fällt es schwer, ihre Familie aufzugeben. Nie hätte sie ihren Vater mit solchen Verbrechen in Verbindung gebracht.  Monate später, nachdem der Prozess beendet ist, kommt es zu einem Anschlag auf eine Arbeitskollegin von Kate. Kate ist sich sicher: dieser Anschlag hat eigentlich ihr gegolten und mit den Anschuldigungen gegen ihren Vater zu tun. Für sie steht fest: sie muss versuchen, selbst Licht ins Dunkel zu bringen.


Aufgrund der recht kurzen Kapitel, liest sich die Geschichte recht zügig und die Spannung wird aufrechterhalten. Kate glaubte zu wissen, wer ihr Vater ist. Aber mit jedem Puzzleteil, das sie hinzufügt, ist sie sich nicht mehr sicher ob sie diesen Mann wirklich kennt. Hat er ihr all die Jahre etwas vorgemacht? Kate weiß nicht, was sie noch glauben soll. Mir hat Blut und Lügen gut gefallen. Bis zum Schluss kann man sich nicht sicher sein, was es mit ihrem Vater auf sich hat. Ein Thriller nach meinem Geschmack.



 


1 Kommentar:

Caro hat gesagt…

Hola!

Bin gerade über Deinen Blog gestolpert & gleich mal Leserin geworden :))
Gefällt mir nämlich sehr gut hier!

Ich würde mich freuen, wenn Du auch mal bei mir vorbeischaust.

Alles Liebe,
Caro
http://carostipp-caro.blogspot.de/